Reisesteine sollen anderen Freude bringen – ein Projekt der Klasse 3b

Wir waren alle sehr froh, dass wir in den letzten drei Wochen vor den Sommerferien wieder zusammen in der Schule sein durften. Um möglichst viel Zeit draußen zu verbringen und ein bisschen Freude an andere weiterzugeben, haben wir das Projekt der „Reisesteine“ durchgeführt.

 

Zuerst haben wir Steine mit unseren Lieblingsmotiven angemalt, dann wurden sie auf die Reise geschickt. Die Idee dahinter ist einerseits, mit den von uns bemalten Steinen, die an verschiedenen Orten draußen abgelegt werden, den Findern eine Freude zu machen. 

 

Andererseits sollen die Steine im Laufe der Zeit an möglichst viele verschiedene Orte gelangen. Die Finder wurden nämlich gebeten, den Stein wieder an einem neuen Ort auszulegen. 

 

Die "Reise" der Steine sollte dann (wie bei einem Travel Bug) im Internet dokumentiert werden und zwar auf einem Padlet, das eigens dafür eingerichtet wurde. 

 

Den Link dazu haben die Kinder auf die Rückseite ihres Steins geschrieben.

Die Finder werden auf dem Padlet gebeten aufzuschreiben, wo der Stein gefunden wurde und ihn  dann an einem anderen Ort wieder auszulegen. 

 

Schon am 2. Tag befanden sich tatsächlich die ersten Eintragungen auf dem Padlet. Und nun, nach den Ferien, gibt es einige neue Einträge.

 

Bestimmt werden sich viele Menschen über unsere schönen Steine freuen.


Freut ihr euch schon?

Bald geht's wieder los! Wir hoffen, ihr hattet sonnige, fröhliche, entspannte und tolle Sommerferien. 


Ein neues Beet

Noch sieht es hier ganz schön trostlos aus:

Doch dann...

... wurde gegraben, geharkt, gepflanzt und gegossen. Danke an alle aus dem Club, die ein so schönes Frühlingsbeet für unseren Schulhof gestaltet haben:


Wir gratulieren

allen Viertklässlern zur absolvierten Radfahrprüfung! Vom 11. bis 21. Mai fanden die diesjährigen Radfahrprüfungen unter erschwerten Bedingungen statt. Geübt wurde in diesem Jahr nämlich auf unserem Schulhof bzw. bei schlechtem Wetter sogar in unserer Turnhalle. Trotzdem waren die Ergebnisse beeindruckend. 

 

Wir wünschen allzeit gute und sichere Fahrt!


Stiefelblumen der 1/2 d

Was machen wir mit unseren alten Gummistiefeln? Bunte Frühlingsgrüße!


Wir wünschen nur das Beste ...


Die letze Woche

In der letzten Woche klappte die Schnelltestung der SuS wieder sehr gut. Wir hatten erfreulicherweise keine positiven Ergebnisse zu verzeichnen.

 

Die Lehr- und Lernmittelbestellung für das kommende Schuljahr ist abgeschlossen, alle gewünschten Materialien werden nun bestellt .

 

In dieser Woche fanden die ersten Geschicklichkeitstrainings im Radfahren für die 4. Klässler statt. Dafür hat uns der ADAC einige Hifsmittel für den Aufbau eines Parcours geliefert. Leider regnete es heute stark und das Training musste daher in die Halle verlegt werden. In den nächsten Wochen werden die Radfahrprüfungen in der Verkehrsschule durchgeführt. Wir sind in der glücklichen Lage, von den knapp bemessenen Terminen ausreichend viele für unsere 4. Klässler zur Verfügung gestellt bekommen zu haben.

 

Wir wünschen Ihnen ein erholsames Wochenende und einen sonnigen Muttertag!

 

SL-Team

A. Lewin & S. Hellmuth


Neue Möbel? Selbst gemacht!

Die 5b hatte zum zweiten Mal ein Bauprojekt mit dem Team vom "Bauereignis". Als erstes planten wir, wie wir den Raum gestalten wollten. Dazu bastelten wir ein 3D-Modell aus Papier und errechneten den Platz, den wir nutzen konnten. Schon am nächsten Tag fingen wir an, die Möbel zu bauen. Außerdem organisierte die Schule für unsere Klasse einen Maler, der unseren Klassenraum neu streichen sollte. 

 

In der Bauphase sägten, schliffen, hämmerten und bohrten wir. Die Gruppe von Lars (einer der Mitarbeiter vom Bauereignis) arbeite mit zwei Schülern an zwei Bänken. Eine andere Gruppe kümmerte sich um den Hochtisch der Lehrerin. Insgesamt wurden in dieser Zeit Hocker, eine Eckbank, sechs weitere Hochstühle und ein Podest gebaut. 

 

Eine Woche lang durften wird nicht in den Klassenraum. Doch als der Maler endlich fertig war, schleppe die andere Teilgruppe die Möbel in den Klassenraum. 

 

Am Dienstag, den 4.5.2021 durften wir dann endlich das neue Klassenzimmer betreten. Es gefällt uns sehr und wir freuen uns in der Pandemie so ein besonderes Projekt gemacht zu haben. 

 

Am schönsten wäre es, wenn wir alle zusammen ohne Masken in diesem Klassenraum vereint sind und dort gemeinsam lernen können. 

 

Text von Jack und Max

 


Wir im Tagesspiegel vom 28.4.21

Auch wenn wir bei der Eröffnung nicht dabei sein konnten - die famose Arbeit unserer FREI DAY Klassen (6a und 5b) im Freilandlabor Zehlendorf wurde aktuell im Tagesspiegel gewürdigt. Noch liegt der Artikel online nicht vor - sobald das der Fall ist, wird er hier verlinkt.


Ein guter Start - vielen Dank!

Liebe Eltern,

wir hoffen, Sie und Ihre Kinder konnten sich in den Ferien gut erholen. Heute zum Schulstart haben wir vor der Schule die Schnelltests für alle Kinder verteilt. Das hat sehr gut geklappt!

Vielen Dank nochmals an die Elternvertreterinnen, die uns so gut zugearbeitet und die Tüten besorgt und beschriftet haben.

In der kommenden Woche sollen die SuS sich in der Schule selbst testen. Dazu erhalten wir noch genauere Anweisungen von der Senatsverwaltung. Vorsorglich können Sie Ihrem Kind als Halterung für die Teströhrchen eine Wäscheklammer oder einen leeren Eierkarton (Klassenleiterinneninfos beachten) mitgeben.

So wie wir neue Erkenntnisse haben, melden wir uns unverzüglich. Bleiben Sie optimistisch!


Modelle Klasse 6

Im naturwissenschaftlichen Unterricht der Klasse 6 wurde zum Thema “ Körper und Gesundheit“ auch noch einmal die Rolle von Modellen zur Veranschaulichung bzw. Funktion bestimmter Teile des menschlichen Körpers behandelt.

 

Dabei erhielten die Schüler den Auftrag, verschiedene Modelle unter Nutzung einfacher Materialien, die im Haushalt zu finden sind, herzustellen. Es sollte möglichst nichts extra gekauft werden. Der Nutzung von Verpackungsmüll sollte der Vorrang eingeräumt werden.

 

Ergebnisse: Modelle der Wirbelsäule

Modelle von Martin, Benjamin, Antonio und Michael (Robotic Hand):

 


Schöne Ferien und frohe Ostern!


Wir gratulieren

dem Vorstand unseres Fördervereins zur Wiederwahl! Auf ein neues Jahr mit spannenden Projekten, vielen Förderanträgen und jede Menge neuen Mitgliedern!

 

An dieser Stelle auch nochmal ein dringender Hinweis an ALLE Eltern: Der Förderverein ist ein wichtiger Teil unserer Schule, ohne den es viele Aktionen, Anschaffungen, Projekte und unsere schönen Schweizerhof-TShirts nicht geben würde. Im nächsten Jahr wird der Vorstand uns komplett verlassen. Damit der Verein weiter existieren kann, braucht es Ihre Mitarbeit.

 

Sie haben Lust, das Schulleben aktiv mitzugestalten? Bei Interesse und Fragen melden Sie sich doch gerne unter info@shgs.de -

wir freuen uns auf Sie!


Hygienekonzept vom 13.03.2021

Hier finden Sie und ihr unseren neuen Hygieneplan zum Download - verbunden mit der Bitte, ihn sorgfältig zu lesen. 


Der Fischer als Stop Motion Film

In einigen sechsten Klassen geht es gerade um das Thema Balladen. Jonah aus der 6c hat zu seiner Ballade "Der Fischer" von Johann Wolfgang von Goethe einen kleinen Film gemacht. Voll gut!


Magst du Mathe?

Cecilia (5. Klasse) hat während des Lockdowns eine Umfrage über Mathe gemacht und diese als Plakat dargestellt. Das war ein Projekt für den Mathe-Unterricht mit dem Thema: Meine Umfrage.


Schöne Ferien!



Eure tollen Kunstwerke!

Ihr habt in den letzten Wochen gezeigt, dass ihr auch zu Hause fleißig und kreativ seid. Super!

 

Wir freuen uns, viele eurer Kunstwerke aus dieser Zeit hier zu zeigen!


Das war eindeutig!

Wir haben einen neuen Titel! Vielen Dank an alle, die mitgemacht und abgestimmt haben und einen dicken herzlichen Glückwunsch an den oder die Gewinner*in! :-) 


Neuer Titel

Es ist wieder soweit. Wir brauchen einen neuen Titel für unser Hausaufgabenheft und weil gerade ja alles anders ist, müssen wir die Abstimmung hierher verlegen.  Hier schonmal die eingereichten Vorschläge, die es in die engere Auswahl geschafft haben. Schaut sie euch an und wählt euren Favoriten aus:


Frohes neues Jahr!

Wir wünschen Ihnen und euch ein wunderschönes, fröhliches und gesundes 2021! Wir starten ja nun ja erstmal mit dem schulisch angeleiteten Lernen zu Hause (SaLzH). Doch auch hier gibt es einige neue Ideen und Links. Schaut doch mal vorbei.


Saubere Luft!

Liebe Eltern, liebe Fördermitglieder, liebe Freunde der Schweizerhof-Grundschule,

 

wir wollen unsere Schule mit hochwertigen Luftfilteranlagen ausstatten, um auch in der kalten Jahreszeit und trotz Pandemie einen sicheren Präsenzunterricht für unsere Schüler und Lehrer möglich zu machen. Dafür haben wir gemeinsam mit der Initiative Fantastic Future ein Crowdfundingprojekt auf betterplace.org ins Leben gerufen. 

 

Wir freuen uns über jede Spende, was wir jetzt aber vor allem brauchen ist eine große Aufmerksamkeit für unser Projekt. Meine Bitte an Sie: teilen Sie unser Anliegen, schicken Sie den Link an Freunde und Verwandte, teilen Sie das Projekt in den sozialen Medien und in Ihren Chatgruppen. Je mehr Menschen wir erreichen, desto schneller können wir unsere Schule für unsere Kinder noch sicherer machen.  

 

LINK ZUM PROJEKT:

https://link.fantasticfuture.de/shgs

 

  

Ich danke Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit und Initiative,

mit besten Grüßen zum Weihnachtsfest 

 

Ihr

Olaf Kruse 

1. Vorsitzender 

Verein der Förderer und Freunde der Schweizerhof-Grundschule e.V.

 


Fröhliche Weihnachten!

Etwas früher als geplant, trennen sich unsere Wege für dieses Jahr. 

Wie man hier gut sehen kann, haben wir den Temperaturen in den Klassenzimmer mit der richtigen Ausrüstung getrotzt und uns die gute Laune nicht verderben lassen. 

 

Das Schulleitungs-Team und das komplette Kollegium der Schweizerhof Grundschule wünschen euch und Ihnen auf diesem Weg ein wunderschönes und friedliches Weihnachtsfest!

 

Wir hoffen, euch gesund und munter im neuen Jahr wiederzusehen.

 

Passt auf euch auf und bleibt gesund!



Autorenlesungen in den Klasse 1/2

Die Potsdamer Kinderbuchautorin Britta Nonnast begeisterte die Kleinsten der Schule mit einer Lesung aus Ihrem neusten Werk „Hier kommt Henriette“. Die freundliche Schulhündin Henriette wird darin Opfer eines gemeinen Anschlages. Gemeinsam mit den Kindern kommt der Vierbeiner einem Neider auf die Schliche. Mehr soll aber nicht verraten werden.

Tolle Illustrationen und eine „waschechte“ Schriftstellerin machten das Bucherlebnis für die Klassen 1/2 a, b, c und f komplett. Weitere Lesungen von Britta Nonnast in unserer Schule folgen im Januar. (hoffentlich!)


Wir in der Gazette Zehlendorf:

Im Vorwort zur Gazette von Frank Mückisch, seines Zeichens Bezirksstadtrat für Bildung, Kultur, Sport und Soziales findet unsere Arbeit im und mit dem Freilandlabor Zehlendorf Erwähnung.


Vorlesewettbewerb

Am 2. Dezember fand unser Vorlesewettbewerb in kleinem Rahmen und mit sehr viel Abstand statt. Am Ende konnte sich Tila knapp als Schulsiegerin durchsetzen. Wir gratulieren und bedanken uns ganz herzlich bei allen Kindern, die vorgelesen haben!


Deutschunterricht einmal anders

Willkommenskinder unserer Schule lernen nicht nur Einkaufslisten zu schreiben... Nein, nachdem man sich auf leckere Speisen geeinigt hat, werden die benötigten Zutaten notiert und anschließend auch gemeinsam eingekauft. Dann wird alles in die Hortküche geschleppt und schon kann das große Backen und Kochen losgehen. Was heißt eigentlich "dünsten"? Aha! Ach so. Rühren, schnippeln, mischen, verzieren und dann: ab in den Ofen!

 

Das war ein tolles und sehr leckeres Erlebnis!


Unsere 170 (!) Weihnachtspäckchen

machten sich am Freitag auf ihre lange Reise. An dieser Stelle nochmal ein ganz dickes DANKE an alle, die so fleißig gepackt haben und an die 5b, die den Transport zum LKW übernahm:


Ist es wirklich schon so spät?

Seit heute hängt sie - unsere neue Schulhofuhr! Vielen herzlichen Dank an unseren Förderverein, der den lang gehegten Wunsch unserer Schüler*innen erfüllt hat. Die Uhr hängt in Sichtweite vom Spielehaus am Neubau, denn bei ihrem Wunsch ging es den Schüler*innen unter anderem darum, zu wissen, ob es sich überhaupt noch lohnt, ein Spielzeug auszuleihen oder ob die Pause schon wieder viel zu schnell zu Ende ist. 


Start in den FREI DAY

Am Donnerstag ging es endlich los: die 4c, 5b, 6a und 6c starteten in ihren FREI DAY. Was so alles los war und los sein wird, könnt ihr in unserem FREI DAY Bereich lesen.


Willkommen zurück!

Die Herbstferien sind vorbei und ihr könnt morgen gleich schon wieder zu Hause bleiben, denn - nicht vergessen - morgen findet unser Studientag statt.

Dann gibt es auch ein paar Neuigkeiten aus der Senatsverwaltung, wie wir in Zukunft mit dem Pandemiegeschehen im Bezirk und an unserer Schule umgehen werden:


Die 3b in der Jugendkunstschule

Die Klasse 3b hat im Rahmen des Kunstunterrichts das Angebot der Jugendkunstschule zur Herstellung von Mosaiken wahrgenommen.

 

Nachdem die Motive vorgezeichnet waren, kamen Hammer und Schutzbrillen zum Einsatz, um die Scherben herzustellen. Danach wurden diese aufgeklebt und bei einem zweiten Termin die Fugen verfüllt.

 

Es hat allen großen Spaß gemacht und die Ergebnisse können sich sehen lassen:


Projekttage im Freilandlabor

Die Kinder der Klassen 5b und 6a haben im September an einem Bauprojekt des Freilandlabors Zehlendorf teilgenommen. 
Unter der Leitung  des Teams  „Bauereignis“ wurde das alte Bauernhofgelände neu gestaltet. Die tägliche Aufgabe bestand darin, in angeleiteten kleinen Gruppen Zäune abzureißen, aufzubauen, zu sägen und zu hämmern oder neue zusätzliche Gebäude zu errichten. Die zwei Wochen waren ein voller Erfolg. Die Kinder arbeiteten hoch motiviert in ihren Teams, zeigten Ausdauer und handwerkliches Geschick, so dass das Ergebnis beeindruckend war!

Die Dokumentation:


Die FREI DAY Bücher sind da!

Ein dicker Dank geht raus an unseren Förderverein, der es möglich machte, diese schöne und inspirierende Wissens- und Ideensammlung zum Start in unseren FREI DAY anzuschaffen. Natürlich sind alle ganz herzlich eingeladen ihre Nasen in diese tollen Bücher zu stecken.