Wir bitten um Spenden für Bedürftige in Zehlendorf

Liebe Kinder, Lehrer*innen und Eltern,

 

wir sind eine Hanna, Renata, Lea, Vivien und Finja. Wir sind alle zwischen 10 und 12 Jahren alt und wollen in unserem FreiDay Projekt Spenden für die Kleiderkammer der Sankt-Paulus-Kirche in Zehlendorf sammeln. Wir haben uns informiert, was am dringendsten gebraucht wird. Deshalb bitten wir Sie einmal zu schauen ob Sie noch Rucksäcke, lange und normale Unterhosen für Männer, Handschuhe, Jogginghose, Thermounterwäsche, Schlafsäcke, warme Pullover, Zelte, Isomatten in Erwachsenengröße haben, die Sie nicht mehr brauchen. Außerdem freuen wir uns auch über Lippenbalsam, Handcreme, Duschgel, Shampoo, Bodylotion, H-Miilch, Kakaopulver, Honig und Zucker. 

 

Wir werden Ihre Spenden immer donnerstags bis zum 07. März 2024 zwischen 12.00 und 13.00 Uhr vor der Schule annehmen. Wir würden uns so sehr freuen. 

 

Liebe Grüße und vielen Dank (auch an all die, die uns schon Sachen gebracht haben)

Hanna, Renata, Lea, Vivien und Finja

 


Wer kennt dieses Fahrrad?

Dieses Fahrrad ist jetzt schon so lange alleine - es würde so gerne von seiner/m Besitzer*in in der Betreuung abgeholt werden! 


In der Botanikschule

Am letzten FreiDay war eine Gruppe in der Botanikschule und hat zu den erneuerbaren Energien geforscht. 


FreiDay Update:

Es war viel los an diesem und den letzten Donnerstagen:


Fahrradkino

Im Rahmen des Energiesparprojektes "Jetzt kliqt`s 2.0" - an dem insgesamt neun Schulen aus Zehlendorf teilnehmen - fand am 25.01. ein Fahrradkino bei uns in der Aula statt. 

Zehn Fahrräder (Danke an alle Kinder, die ihrs zur Verfügung stellten) wurden auf Rollen gesetzt, verkabelt und an eine große Batterie angeschlossen. An der hing wiederum ein Rechner und ein Beamer, die den Film "Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten" für die Radler und die zahlreich erschienene FreiDay-Kinder auf die Leinwand warfen. 

Tja und dann hieß es treten, treten, treten. Zehn Kinder auf zehn Fahrrädern jeweils zehn Minuten - und die wurden dank des Widerstands der Rolle ganz schön lang!  80 anstrengende Minuten dauerte der Film. Die Wechsel liefen dank der tollen Vorbereitung von Frau Kapteyn reibungslos. 

Oberhalb des Filmes konnte man die aktuelle Leistung jedes einzelnen Fahrrades sehen und auch die Gesamtleistung aller Räder konnte live beobachtet werden. Ob das hin und wieder vielleicht sogar spannender war als der Film, müsst ihr die fleißigen Radler fragen. 

 

 

Obwohl wirklich alles in die Pedalen gelegt, die Köpfe rot und der Atem schnell wurde, hätte der so produzierte Strom knapp nicht für Computer und Beamer ausgereicht. Das ein oder andere Prozent der Batterieladung musste aushelfen, um einen reibungslosen Sehgruss zu garantieren.  

Es war eine tolle Aktion, die allen viel Spaß gemacht und gezeigt hat, wie viel Energie es schon alleine braucht, einen Film anzuschauen.

 

Vielen Dank auch an Herrn Ackermann, Frau Weyland und das UfU-Team!

Freilandlabor Zehlendorf

Nach einer kleinen Pause konnten wir endlich wieder ins Freilandlabor und wurden dort von ganz entzückenden neuen Bewohnern begrüßt: gerade mal 20 Stunden alt und schon auf den Hufen! Wir sind schockverliebt!

Baustart im Sonnenhaus

Trotz der eisigen Temperaturen wurde letzte Woche im Sonnenhaus die Säge und der Hammer herausgeholt. Alle Teile für das Regal für´s grüne Klassenzimmer sind jetzt zugeschnitten, ein Fledermausunterschlupf entstand und die ersten Arbeiten für die Regenbank wurden erledigt. Die Schweinchen waren beeindruckt. :-)

Die Bundeszentrale für Politische Bildung

macht jedes Jahr einen großen Wettbewerb. Eine FreiDay-Gruppe hat sich mit einer eigenen logo!-Sendung beteiligt. Ob wir zu den Gewinnern gehören, wissen wir noch nicht. Aber die Konzeption, die Dreharbeiten und der Schnitt haben uns viel Spaß gemacht. Außerdem wissen wir jetzt, wie ein Greenscreen funktioniert und haben uns gleich mal einen gebaut:

Kochen im Phoenix

Im Phoenix gab es diese Woche diesen köstlichen Nudel-Brokkoli-Auflauf! Lecker!

Jung und Alt

Nachdem die Gruppe "Jung und alt" ja regelmäßig in den Grüberhäusern zu Gast war, stand vor ein paar Wochen der Gegenbesuch an. Gemeinsam machte man sich auf den Weg. Die Kinder haben den älteren Menschen ihre Schule und ihre Klassenzimmer gezeigt. Es war sehr zauberhaft und wie man hörte, wurden allerlei Schulgeschichten erzählt.


Freitags-Infos vom 26.01.24

Liebe Eltern,

 

dies sind unsere aktuellen Infos für Sie:

 

Anti-Rassismus

In den letzten Wochen sind verstärkt Äußerungen unter unseren SuS mit rassistischen Inhalten registriert worden. Das beobachten wir mit Sorge und nehmen die Vorfälle sehr ernst. Diese Konflikte wurden aufgearbeitet und in einigen Klassen gab es sensibilisierende Inputs durch Klassenleitungen, unsere Schulsozialarbeiterin und unsere Mediatorin. Wir als Kollegium werden uns mit dieser Thematik intensiv beschäftigen, es ist eine Fortbildung geplant, die im Februar stattfindet, wir erarbeiten ein Schutzkonzept und nehmen den Aspekt darin auf. Unsere im Mai stattfindenden Projekttage sind auf Vielfalt ausgerichtet, damit beziehen wir die Kinder ebenfalls ein. Wir bitten Sie, uns in dieser Thematik zu unterstützen und mit Ihrem Kind ggf. über das Thema Rassismus zu reden.

 

Betreuungsabfrage Fasching

Unser Schulfasching findet am Dienstag, 13.02.2024 in der Zeit von 9.00-12.00 Uhr statt. Selbstverständlich werden die Kinder davor und danach im regulären Stundenumfang von uns betreut. Allerdings dürfen sie auch zu 9.00 Uhr kommen und um 11.25 Uhr die Schule verlassen. Damit wir die Betreuung der Kinder gut planen können, bitten wir die Eltern der Klassen 3-6 bis zum 31.01.24 im Hausaufgabenheft zu vermerken, ob Ihr Kind später kommen und/oder eher nach Hause gehen darf.

Für die SuS der Klassen 1/2 gibt es keine Betreuungsabfrage, sie werden ganz normal von den Klassenlehrerinnen betreut und gehen anschließend wie gewohnt in den Hort.

 

Studientag Nr. 2

Unser zweiter Studientag in diesem Schuljahr, der von der Schulkonferenz beschlossen und nach Antrag von der Schulrätin genehmigt worden ist, wird am 08. April durchgeführt. An diesem Tag findet keine Schule und auch keine Betreuung der Kinder im Hort statt. In Notfällen können SuS an diesem Tag in anderen umliegenden Grundschulen betreut werden.

 

Abschlussfest der 6. Klassen

Für das Abschlussfest benötigen wir wieder Ihre tatkräftige Unterstützung und würden uns gern zur Planung mit interessierten Eltern der 6. Klassen am 21.02.24, um 17.00 Uhr in der Schule, im Kopierraum treffen. Von den Erfahrungen aus dem letzten Jahr können wir profitieren, ein Konzept ist vorhanden und muss lediglich an den neuen Jahrgang angepasst werden.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Förderverein

Der Förderverein hat den Schaukasten im Eingangsbereich der Schule neu bestückt, unter anderem finden Sie dort den QR-Code zum Bestellen diverser Artikel mit unserem Schullogo.

Außerdem können Sie darüber auch den Mitgliedsantrag runterladen. An dieser Stelle möchten wir noch einmal betonen, wie wichtig der Förderverein für unsere Schule ist. Die finanzielle Unterstützung hilft uns, Projekte für die Kinder zu stemmen und Anschaffungen zu tätigen, für die das Schulbudget nicht ausreicht.

Sie können auch jederzeit einfach „nur so“ spenden und uns damit enorm helfen.

Zurzeit ist die Gestaltung des Spielehauses nach den Vorschlägen der SuS in Planung. Der Künstler, der die Gestaltung übernimmt, hat sich alles angesehen und freut sich auf die Durchführung bei etwas wärmeren Temperaturen. Es ist noch nicht sicher, ob alle 4 Seiten gestaltet werden können, oder ob wir uns mit zwei Seiten begnügen müssen, da das Geld nicht ausreicht.

 

Schach-Schulturnier

 

Liebe Eltern,

am 20.03.2024 findet von 9 Uhr bis 14 Uhr wieder unser großes Schul-Schachturnier in der Mensa der SHGS statt.  Bitte füllen Sie bei Interesse die Anmeldung anbei aus und geben Sie diese im Sekretariat ab. Es gibt auch die Möglichkeit, dass Ihr Kind das Turnier als Helfer*In unterstützt. 2023 haben sich 72 Kinder angemeldet. Davon haben 8 Kinder bei der Spiel-Partner-Koordination

und der Ausgabe der Schach-Materialien geholfen, 10 Kinder haben den 4. Platz, 8 Kinder den 3. Platz, 6 Kinder den 2. Platz und 9 Kinder den 1. Platz gemacht! Wir freuen dieses Jahr auf bis zu 100 Teilnehmer*Innen. 

Schach-Grundkenntnisse sind beim Schachspielen vorausgesetzt. Gerne kann Ihr Kind die Schul-Schach AG am Freitag, den 15. März zur gemeinsamen Vorbereitung auf das Turnier von 14 Uhr bis 14:45 Uhr kostenlos besuchen. 

 

Viele Grüße und positive Gedanken

Steve J. Gildemeister 

 

Handyfund

Auf dem Schulhof wurde in dieser Woche ein Handy gefunden, dessen Besitzer*in es wohl nicht vermisst…😊

Es liegt im Büro von Frau Hellmuth und kann dort gern abgeholt werden.

 

Wir wünschen Ihnen ein angenehmes und erholsames Wochenende.

Schulleitungsteam

Simone Hellmuth & Jessica Sottrell


Studientag am Montag, 29.01.24

Wir erinnern nochmals daran, dass an diesem Tag keine Schule und keine Betreuung für Ihre Kinder stattfindet. Sollten Sie jedoch Bedarf haben, dann melden Sie sich bitte zeitnah bei uns und wir bringen dann in Erfahrung, an welcher Schule Ihr Kind zur Not betreut werden kann.


Liebe Eltern,

ein weiteres turbulentes und herausforderndes Jahr neigt sich dem Ende und wir möchten die Gelegenheit nutzen, Ihnen für die gute Zusammenarbeit, Ihr Vertrauen in unsere Arbeit, Ihre Unterstützung und Ihre konstruktive Kritik zu danken.

 

Wir wünschen Ihnen eine wundervolle Weihnachtszeit im Kreise Ihrer Lieben mit vielen Momenten der Entspannung und einen guten Start ins neue Jahr. Mögen alle Ihre Wünsche in Erfüllung gehen und 2024 für Sie ein erfolgreiches und erfülltes Jahr werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

S. Hellmuth & J. Sottrell


Nachträge aus dem letzen Jahr

Unser Web-Team war einfach zu sehr mit anderen Dingen beschäftigt, will aber diese tollen Veranstaltungen und deren Fotodokumentation nicht gänzlich unter den Teppich kehren. Dafür war´s einfach zu schön!

Weihnachtliche Vollversammlung

Sehr weihnachtlich ging es zu, mit vielen Liedern und noch mehr Danksagungen. Besonders gut gefallen haben uns die Worte unserer Schülersprecherin Lisa! Außerdem wurde unser Schullied zur Uraufführung gebracht - wir finden, es ist ein Ohrwürmchen!


Waffelbacken für die Lehrer*innen

Auch in diesem Jahr luden Frau Möbius und Frau Hellmuth das Kollegium zu köstlichen Waffeln im Lehrerzimmer ein. In diesem Jahr gab es Dank Frau Bartsch sogar musikalische Begleitung für unsere Dankeslieder... :-)


Tolles Buch!

Am 20. Dezember 23 war Tina Kemnitz mit ihrem "Tollen Buch" bei uns in der Turnhalle zu Gast. Für jede Doppeljahrgangsstufe gab es eine eigene Büchershow, die so lustig und unterhaltsam war und sehr neugierig auf den Ausgang der Gesichten gemacht hat. Wir sind uns sicher, dass ein paar der vorgestellten Bücher es noch unter die Weihnachtsbäume geschafft haben. 

Frau Kemnitz hat auch eine sehr lohnenswerte Webseite (tollesbuch.de) und für alle, die auf der Suche nach einem neuen Buch sind, gibt es dort einen richtig guten Buchfindomaten. 


5. Platz beim ersten Steglitz-Zehlendorfer Zweifelderballturnier

Letzte Woche fand das erste Zweifelderballturnier der Steglitz-Zehlendorfer Schulen der dritten Klassen statt. Mit 7 Mädchen und 7 Jungen aus allen dritten Klassen unserer Schule, machten wir uns auf den Weg ins Willi-Graf-Gymnasium. Dort erwarteten uns elf weitere Grundschulen aus dem Bezirk Steglitz-Zehlendorf. In sechs Spielen musste sich das Team beweisen, davon gewannen wir vier Spiele, was eine tolle Leistung war. Mit viel Teamfähigkeit, Ehrgeiz und Spaß, landeten wir letztlich auf dem 5. Platz.

 

Wir bedanken uns bei allen Kindern, die an dem aufregenden Turniertag teilgenommen haben. 


Der Weihnachtspäckchenkonvoi

steht in den Startlöchern. Unsere Päckchen wurden am Freitag abgeholt und wir sagen DANKE ♥️ an alle fleißigen Spender*- und Einpacker*innen! Auch in diesem Jahr waren wir mit ca. 140 Päckchen dabei. Wer nun wissen will, wie und wohin es weitergeht, kann das hier lesen. Danke auch an die 6b für den Transport  aus dem Lehrerzimmer in den LKW:


Profikurse besuchen das Futurium

Am Montag, den 13.11.2023 waren die Schüler*innen der beiden Profikurse im Futurium. Sie haben an einer Führung zum Thema „Wie werden und wollen wir in Zukunft leben?“ teilgenommen und haben etwas über Roboter und die Städte der Zukunft erfahren. 

Frau Prendke und Frau Kapteyn


Die Chefinnen-Etage (v.r.n.l.): Leitung der EFöB Frau Krause, Schulleiterin Frau Hellmuth, Konrektorin Frau Sottrell und Chefsekretärin Frau Möbius.
Die Chefinnen-Etage (v.r.n.l.): Leitung der EFöB Frau Krause, Schulleiterin Frau Hellmuth, Konrektorin Frau Sottrell und Chefsekretärin Frau Möbius.

Liebe Erstklässler,

ein ganz herzliches Willkommen an der Schweizerhof Grundschule! Wir hoffen, der erste Schultag war spannend, aufregend, lustig, schön und bunt! So wie eure Einschulung am Samstag, von der wir euch (und allen anderen) gerne noch ein paar Eindrücke zeigen wollen:

Wir wünschen Euch eine ganz großartige Zeit an unserer Schule und freuen uns schon alle sehr darauf, euch kennenzulernen!