Textilverkauf am 26. Januar

Liebe Eltern,

 

der Förderverein veranstaltet am Mittwoch, den 26.1.von 13:30h bis ca. 15:30h einen Textilverkauf vor der Schule.

Mit dem angefügten Flyer können auch vorab Bestellwünsche an die Email Adresse des Fördervereins abgegeben werden und zwar bis zum 25.1.. Dafür dann bitte den Bogen ausgefüllt einscannen und an die Email Adresse info@shgs.de schicken.

 

Wir laden auch alle interessierten Eltern dazu ein vorbeizukommen, um sich noch einmal direkt über die Arbeit des Fördervereins zu informieren, da der aktuelle Vorstand zum Ende März seine Ämter niederlegt, da unsere Kinder im Sommer die Schule verlassen. Der Förderverein ist ein ganz wichtiger Bestandteil des Schullebens und viele Projekte, die direkt unseren SchülerInnen zu Gute kommen, lassen sich nur mit Hilfe des Fördervereins realisieren.

 

Herzliche Grüße,

im Namen des Fördervereins,

Eva Hacker

Download
Vorbestelllung Textilverkauf
SHGS Textilverkauf Mittwoch 26.01.2022 .
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

Unsere Weihnachtspäckchen...

... machten sich ja Ende November auf den Weg. Jetzt erreichte uns folgende Nachricht:

 

Liebe Unterstützer des Weihnachtspäckchenkonvois 2021,

 

 

 

auch wenn Weihnachten nun schon eine ganze Weile zurückliegt und sich die alten Tannenbäume inzwischen auf den Bordsteinen Berlins türmen, möchte ich mich an dieser Stelle noch einmal herzlich für Ihre Unterstützung bedanken und Ihnen das Ergebnis der diesjährigen Sammelaktion mitteilen:

 

 

 

Kinder aus ganz Deutschland haben insgesamt 156.234 Weihnachtsgeschenke für bedürftige Kinder in Osteuropa gespendet. Dank IHRER Hilfe haben wir 3.033 liebevoll gepackte Geschenke aus Berlin und Umgebung beisteuern können. VIELEN DANK! Die hunderten ehrenamtlichen Helfer, die normalerweise die Päckchen in die Zielländer transportieren und vor Ort verteilen, mussten coronabedingt wie im Vorjahr leider auch in diesem Jahr zuhause bleiben, aber dank eines starken Netzwerkes sowie der vielen Spenden- und Sponsorengeldern konnten alle Päckchen mit einer externen Spedition in die Zielländer gebracht werden. Dort wurden sie dann von Hilfsorganisationen vor Ort in Schulen, Kindergärten und Waisenheimen verteilt.

 

Ich wünsche Ihnen alles Gute und werde mich nach den Sommerferien wieder bei Ihnen melden. Bleiben Sie gesund.

 

 

 

Herzliche Grüße

 

Robert Zöller

 

 


Feuerzeit im Sonnenhaus

Was braucht man für ein Feuer: Holz, Papier und Feuer... aber geht es auch ohne Streichhölzer und Feuerzeug? Und was kann man über dem Feuer backen und kochen? 

Mit Hilfe von Feuer und Glut werden wir auch unsere eigenen Becher, Schalen und Löffel erschaffen. Je nachLust und Laune wird um das Feuer getanzt, gesungen und Geschichten erzählt. Komm und mach mit, jetzt im Januar!

 

Wo? Das Sonnenhaus, Teltower Damm 310, 14167 Berlin. 

Wer? Kinder ab 1. Klasse 

Wann? 03.0. bis 28.01.2022 

Montags bis Freitag, 15 bis 18 Uhr 

Wie viel? kostenloses Angebot, Spenden werden gerne angenommen. 

Anmeldung: Eine Mail mit dem Betreff „Sonnenhauskurse“ an mail@dassonnenhaus.de

 

Und auch für die Winterferien hat sich unser Kooperationspartner das Sonnenhaus tolle Projekte ausgedacht:

 

Jeden Tag von 10 bis 14 Uhr könnt ihr mal versuchen, den Tieren etwas beizubringen - schließlich gibt es im Sonnenhaus ja jede Menge. Ziegen, Schweine, Hühner und neuerdings auch drei Pfauen freuen sich schon auf euch. Dann gibt es einen Tag nur für Mädchen, einen für jede Menge Rhythmus (Trommeln) und zwei für Graffiti - die letzen allerdings erst ab 10 Jahre.  

Wir wünschen viel Spaß!

 

Alle weiteren Informationen findet ihr in diesem Flyer:

Download
Winterferien im Sonnenhaus
Winterferien_22-Sonnenhaus.pdf
Adobe Acrobat Dokument 994.9 KB

Liebe Eltern,

wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein erfolgreiches, glückliches und vor allem gesundes neues Jahr.

 

Der Schulalltag hat uns wieder und somit gibt es die neuen Infos zum Freitag:

 

Testung

In dieser Woche mussten sich alle SuS und das gesamte Personal an der Schule täglich testen. Es gab keinen positiven Fall, worüber wir sehr erfreut sind. 

In der kommenden Woche wird dann wieder 3x getestet. 

 

Ferienbetreuung

Der Hort bittet darum, die folgende Abfrage zur Ferienbetreuung zu beachten.

Wir wünschen Ihnen ein angenehmes Wochenende!

 

S. Hellmuth

Download
Abfrage Hort für die Winterferien
22_HORT_WinterFerien.pdf
Adobe Acrobat Dokument 54.5 KB

Liebe Eltern,

zum Start in die Weihnachtszeit und zum Ausklang des Jahres möchten wir uns bei Ihnen für die gute und konstruktive Zusammenarbeit bedanken, für Ihr Vertrauen in unsere Arbeit und für Ihr Verständnis in diesen schwierigen Zeiten.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien, dass Sie trotz der aktuellen Situation die Hoffnung auf unbeschwertere Zeiten behalten und dass es Ihnen gelingt, in den Feiertagen abzuschalten und diese in Ruhe mit Ihren Kindern zu genießen.

Für das neue Jahr wünschen wir viel Freude, Gesundheit und Wohlergehen.

 

Ihr Team der Schweizerhof-Grundschule


Fröhliche Weihnacht(sferien)

Am letzten Schultag in diesem Jahr war zwar immer noch vieles anders, als wir es sonst so machen, aber es war doch sehr weihnachtlich. Durch die Flure zog der Duft von Plätzchen, Waffeln und Kinderpunsch. Es wurde gewichtelt, gelauscht, genascht, gespielt und endlich auch wieder gesungen. Nicht in der Kirche, sondern in drei Gruppen auf dem Schulhof, begleitet von Frau von Essen an der E-Gitarre und der famosen Trommelgruppe von Herrn Kalis (Danke nochmal an dieser Stelle!).

 

Wir wünschen allen Schweizerhofen ein fröhliches und friedliches Weihnachtsfest, erholsame Tage zwischen den Jahren und einen guten Start in ein famoses 2022!

 

Bleiben Sie gesund!


Unser neuer Bolzplatz:

Da wo unsere heißgeliebte Rakete stand, ist nun endlich wieder ordentlich Leben in, auf und zwischen zwei (Tor-)Buden. Jetzt muss man sich nicht mehr um den einzigen großen Fußballplatz streiten und wenn man hier hinfällt, ist es zwar sandig aber sehr weich und Hose und Knie bleiben heile. Auch gut ist, dass die Tore auch zum Klettern gedacht sind und so dem Publikum beste Sicht auf das Spielfeld garantieren. Wer diesen Platz wie nutzen kann, soll auf der nächsten großen Klassensprechersitzung besprochen und abgestimmt werden.


In der Weihnachtsbäckerei...

... gibt es manche Kleckerei! Bei uns wurde heute gar nicht gekleckert, sondern das ganze Kollegium mit Köstlichkeiten überrascht, als sich Schulleitung, Sekretariat und Verwaltunsleitung, sprich: Frau Hellmuth, Frau Möbius und Frau Imren in zauberhafte Weihnachtswichtelinnen verwandelten und (unter Einhaltung der Hygienevorschriften (2G plus und Booster, Masken fehlten nur kurz für das Beweisfoto :)) das Kollegium zu herrlichen Pausen-Waffeln einluden. Was für eine Freude und sooooo lecker!

 

Vielen Dank!


Aktualisiertes Hygienekonzept

Unser aktuelles Hygienekonzept vom 24.11.21 finden Sie hier.


Auch in diesem Jahr wurde am Freitag überall in der Schule (vor-)gelesen, zugehört und Bücher getauscht. Autor*innen, Märchenerzähler*innen und Eltern kamen zu Besuch und mit Kuscheltier und gemütlichem Kissen wurde es von der Turnhalle bis  in die kleinsten Räume sehr gemütlich. 

Die 1/2 a hat zum Buch "Das kleine WIR" gelesen und gebastelt und  über Freundschaft gesprochen. In den selbst ausgesuchten Büchern vom Bücherbasar wurde lange gelesen. Der Besuch der Märchenerzählerin war auch ein tolles Erlebnis. Es war ein schöner Tag für die Kinder.

Die 3. Klassen (oben) lauschen der Lesung von Angela Bernhardt, die aus ihrem Buch "Wutsch - Der Innerirdische" vorliest, während die 6. Klassen in der Turnhalle an den Lippen von Thomas Fuchs hängen:


Wir tauchen ab:

Der Fachbereich Kunst hatte alle Kunstlehrer der Schule eingeladen, an einem gemeinsamen Projekt zum Thema "Unterwasserwelten" zu arbeiten. Was dabei herausgekommen ist, kann man jetzt in der ersten Wandelhalle im Altbau bestaunen und bewundern:


Ein dickes DANKESCHÖN!

Am Donnerstag war es wieder so weit: unsere Weihnachtspäckchen (184 Stück) für den Konvoi wurden abgeholt und nicht nur wir sind jedes Jahr aufs Neue beeindruckt, wie gut die Schweizerhofer im Päckchen packen sind: Kurz nach dem der Transporter abgefahren war, erreichte uns folgende Nachricht:

 

"Herzlichen Dank für die tolle Beteiligung am diesjährigen Weihnachtspäckchenkonvoi und die spitzenmäßige Unterstützung der Kinder. Das klappt an keiner Schule so gut wie bei Ihnen."

 


Unsere Schul-Cloud

Einige haben sich schon gewundert - unsere Schul-Cloud heißt jetzt nicht mehr HPI, sondern dBildungscloud und sieht am Anfang auch ein bisschen anders aus. Passwörter, Inhalte, Kurse und Teams sind aber geblieben wie sie waren. 

Hier gehts direkt zum Login.


Update vom 12.11.

Corona

Im Moment befindet sich eine Klasse bis zum Sonntag in Quarantäne. Vereinzelt wurden SuS positiv PCR-getestet, das betrifft 5 Klassen. Diese Klassen testen sich nun täglich. SuS, die im näheren Umfeld der „positiven Kinder“ sitzen, wurden sofort in Quarantäne geschickt. LehrerInnen, die geimpft sind, müssen in so einem Fall nicht in Quarantäne. Betroffenen Eltern werden umgehend informiert.

 

Weihnachtspäckchenkonvoi

Es wurden nun schon 46 Päckchen abgegeben. Vielen Dank an all die fleißigen HelferInnen. In der kommenden Woche werden die Pakete am Donnerstag oder Freitag abgeholt.

 

Pokemon-Karten

Aufgrund der recht „angespannten“ Lage (etliche Konflikte, Diebstahl), die der Besitz und Tausch der Karten so mit sich bringt, haben wir heute beschlossen, dass die Pokemon-Karten nur noch am Freitag mit zur Schule gebracht werden dürfen. In der ersten Hofpause können die Karten dann auf dem Hof an den Tischtennisplatten (und nur dort!) ausgepackt und getauscht werden. Frau Jörns wird die Aktion freitags begleiten. Bitte sprechen Sie mit Ihren Kindern darüber.

 

Vorlesetag

Am kommenden Freitag (19.11.) findet unser Vorlesetag statt, an dem in allen Klassen Projekte rund um das Thema Bücher und Lesen durchgeführt werden. Daher fällt der Schwimmunterricht an diesem Tag aus.

 

Dankeschön vom Hort

Das ErzieherInnenteam bedankt sich herzlich bei allen Eltern, die sofort auf unser SOS in der letzten Woche reagiert haben. Viele Kinder wurden zeitiger aus dem Hort abgeholt als sonst, was für die ErzieherInnen eine große Erleichterung und Unterstützung darstellte.

 

Elternsprechtag

Der Elternsprechtag findet am 02.12.21 statt. Genauere Infos folgen zeitnah. Für Gespräche stehen unsere FachlehrerInnen der Klassen 3-6 zur Verfügung.

 

Letzter Schultag vor Weihnachten

Wir werden auch in diesem Jahr leider nicht zum Weihnachtssingen in die Kirche gehen. Falls das Wetter mitspielt, werden wir auf dem Hof weihnachtliche Lieder singen und die SuS danach in die Weihnachtsferien schicken. Genauere Infos folgen.

 

Die Betreuungsabfrage für den 23.12.21 finden sie unten zum Download.

 

Wir wünschen Ihnen ein angenehmes Wochenende!

A. Lewin und S. Hellmuth

Download
Betreuungsabfrage
Betreuungsabfrage, 23.12.21.docx
Microsoft Word Dokument 15.2 KB

Update vom 10.11.2021

Aufgrund der steigenden Zahl der Corona Infektionen hat die Senatsverwaltung von Berlin die Hygieneregeln aktualisiert. Wir hatten bereits am Montag darum gebeten, die Kinder möglichst wieder mit einer medizinischen Gesichtsmaske zur Schule zu schicken. Nun kam die amtliche Mitteilung dazu.

 

Da gestern unsere Computer nicht funktionierten (es gab wohl eine Störung im zentralen Server), konnte die aktuelle Nachricht nicht schon eher verschickt werden. Wir bitten um Verständnis.

 

„Gesichtsmake

Es gilt in allen Jahrgangsstufen die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske in Innenräumen. In Analogie zu den Regelungen für die Prüfungen können die Masken bei Klausuren, Klassenarbeiten und Tests am Platz abgelegt werden. Auch für Einzelpräsentationen und Vorträge oder das Vorlesen können Schülerinnen und Schüler die Maske absetzen. Diese Regelung gilt unabhängig von der Zuordnung der Schulen im Corona-Stufenplan.

Es besteht Präsenzpflicht. SchülerIinnen sind verpflichtet, am Präsenzunterricht teilzunehmen und auch alle bestehenden Schutz- und Hygienemaßnahmen

einzuhalten. Sofern der Präsenzpflicht nicht nachgekommen wird, liegt unentschuldigtes Fehlen vor, das auch auf dem Zeugnis vermerkt wird. Angebote des schulisch angeleiteten Lernens zu Hause (saLzH) sind bei unentschuldigtem Fehlen nicht vorgesehen.

 

Testpflicht

Schülerinnen und Schüler sowie das gesamte Schulpersonal testen sich dreimal pro Woche. Ein Kind nicht testen lassen zu wollen, ist keine hinreichende Begründung zur Nichtteilnahme am Präsenzunterricht. Schülerinnen und Schüler sind verpflichtet, am Präsenzunterricht teilzunehmen und gleichzeitig alle bestehenden Schutz- und Hygienemaßnahmen wie die regelmäßige Testung einzuhalten. Sofern der Präsenzpflicht nicht nachgekommen wird, liegt ein unentschuldigtes Fehlen vor, das auf dem Zeugnis vermerkt wird.

 

Besondere gesundheitliche Risiken können in Einzelfällen schulisch angeleitetes Lernen zu Hause (saLzH) rechtfertigen. Eine Schülerin oder ein Schüler kann von der Präsenzpflicht befreit werden, wenn bei ihr oder ihm eine Grunderkrankung vorliegt, die im Falle einer Infizierung mit dem Coronavirus zu einem besonderen gesundheitlichen Risiko für sie oder ihn führen kann. Das besondere gesundheitliche Risiko der Schülerin oder des Schülers ist mittels einer besonders begründeten ärztlichen Bescheinigung (sogenanntes qualifiziertes Attest) nachzuweisen. Die Entscheidung über das Fernbleiben vom Präsenzunterricht trifft die Schulleitung.

 

Von der Testpflicht ausgenommen sind

Geimpfte Personen, die mit einem von der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff gegen Covid-19 geimpft sind und deren letzte erforderliche Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt

Genesene Personen, die ein mehr als sechs Monate zurückliegendes positives PCR-Testergebnis auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 nachweisen können und die mindestens eine Impfung gegen Covid-19 mit einem von der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff erhalten haben und deren letzte Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt,

Genesene Personen, die ein mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate zurückliegendes positives PCR-Testergebnis auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 nachweisen können

 

Lüften

Berlin hat bereits 8.000 Luftfiltergeräte ausgeliefert, weitere 3.000 Luftfiltergeräte werden in den kommenden Monaten ausgeliefert. Damit kann rund die Hälfte der Klassenräume in Berlin mit Luftfiltergeräten versorgt werden. Regelmäßiges Lüften bleibt dennoch die effektivste Methode, um virushaltige Aerosole aus dem Klassenraum zu entfernen.

 

In allen Jahrgangsstufen und Schularten finden der Unterricht sowie zusätzliche Unterrichtsangebote wie Religions- und Weltanschauungsunterricht, herkunftssprachlicher Unterricht und weitere freiwillige Angebote in Präsenz statt. Außerunterrichtliche und ergänzende Förderung und Betreuung sowie außerunterrichtliche Ganztagsangebote finden in vollem Umfang statt.

Wir wünschen allen viel Kraft für die nächsten herausfordernden Wochen.

 

Bitte bleiben Sie gesund.

Schulleitungsteam der SHGS

 

A. Lewin & S. Hellmuth


Wichtig: aktuelle Informationen!

Liebe Eltern,

 

aufgrund der aktuellen Situation an unserer Schule möchten wir Ihnen auch heute einige Informationen senden.

 

Wir mussten soeben eine komplette Klasse in Quarantäne schicken. In zwei weiteren Klassen gibt es aktuell positiv getestete SuS.

 

Daher hier noch einmal die Vorgehensweise:

 

Wenn ein Schnelltest positiv ist, wird das Kind aus der Klasse begleitet und die Lehrkraft meldet das Ergebnis umgehend im Sekretariat. Das Sekretariat informiert die Eltern, da das Kind abgeholt und ein PCR-Test gemacht werden muss. Eine Übersicht über die aktuellen Testzentren finden Sie hier.

 

Ein Mitglied der Schulleitung oder eine andere Vertrauensperson wartet dann im Büro mit dem Kind bis es abgeholt wird. Seien Sie versichert, dass wir Ihr Kind bei einem positiven Ergebnis fürsorglich auffangen und beruhigen.

 

Das „positive“ Kind erhält eine Testbestätigung auf dem „positiv“ angekreuzt ist. Das ist für den PCR-Test wichtig, da dieser Test ansonsten Geld kostet. Wenn eine Schülerin oder ein Schüler in einer Klasse positiv getestet wurde, wird die Klasse eine Woche lang jeden Tag morgens getestet.

 

Sollte auch der PCR-Test positiv sein, informiert die Schulleitung das Gesundheitsamt und bespricht die Quarantäneanordnung mit der zuständigen Ärztin. Danach informiert die Schulleitung die Eltern, deren Kinder in Quarantäne müssen. Ein offizielles Schreiben wird per Mail an die betroffenen Eltern geschickt. Es werden nur noch direkte Kontaktpersonen (z. B. Sitznachbarn) in Quarantäne geschickt. Die genaue Vorgehensweise dazu erhalten Sie in einem Schreiben vom Gesundheitsamt.

 

Bitte achten Sie nach wie vor besonders auf Erkältungssymptome. Außerdem wurde vom Gesundheitsamt mitgeteilt, dass Durchfall und Hautausschlag auch vermehrt Symptome für eine Corona-Erkrankung sein könnten.

 

Wir führen in dieser Woche wieder dreimal die Schnelltests durch.

 

Zurzeit besteht keine Maskenpflicht für die Berliner Grundschüler. Trotzdem wäre es wünschenswert, wenn die Kinder unserer Schule wieder eine medizinische Maske im Unterricht und im Schulhaus tragen würden, um das Infektionsgeschehen einzudämmen und eine Quarantäne zu vermeiden. Das würde die bestehenden Hygienemaßnahmen wie konsequentes Lüften und Händewaschen sehr unterstützen.

 

Im Hort fehlen aktuell 6 Vollzeitkräfte und die verbliebenen ErzieherInnen kommen absolut an ihre Grenzen.

 

Wir bitten daher eindringlich um Ihre Mithilfe und Unterstützung!

 

Bitte prüfen Sie, ob Sie Ihre Kinder nicht an einigen Tagen zuhause lassen können oder holen Sie sie so zeitig wie möglich ab. Damit würden Sie unser ErzierherInnenteam sehr entlasten.

 

Aus diesem Grund kann derzeit auch keine Hausaufgabenbetreuung angeboten werden. Wir bitten um Verständnis.

 

Wir hoffen, dass wir gemeinsam auch die 4. Welle der Pandemie „meistern“ und halten Sie auf dem Laufenden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Simone Hellmuth


Schwimmunterricht der 3. Klassen

Unter diesem Link finden Sie ein Padlet der SchwimmlehrerInnen unserer Schule, auf dem Sie wichtige Hinweise zur Unterstützung des Schwimmen-Lernens für Ihre Kinder bekommen. Durch die Pandemie gibt es in diesem Schuljahr wesentlich mehr SuS, die noch nicht schwimmen können.


Willkommen zurück!

Liebe Eltern,

wir hoffen, Sie hatten erholsame und spannende Ferien.

Der Schulalltag hat uns wieder und so kommt auch – wie gewohnt- die erste Freitags-Mail nach den Ferien.

 

Corona

In unserer Schule sind bisher 2 Lehrkräfte von Corona betroffen, beide sind geimpft. Ein Kind befindet sich in Quarantäne. In dieser Woche haben sich die SuS 3x getestet, ab der kommenden Woche wird wieder montags und donnerstags getestet.

 

Glasflaschen

Aus gegebenem Anlass bitten wir wiederholt darum, dass Sie Ihren Kindern keine Glasflaschen mit zur Schule schicken. Heute befanden sich Scherben einer Trinkflasche auf dem Fußballplatz.

 

Weihnachtspäckchenkonvoi

Auch in diesem Jahr nehmen wir wieder an der Aktion „Weihnachtspäckchenkonvoi“ teil, bei der für bedürftige Kinder in Osteuropa Weihnachtspäckchen gepackt werden. Ihre Kinder erhielten bereits Flyer dazu von den KlassenleiterInnen. Die Päckchen werden am Donnerstag, 18.11.21 abgeholt, sollten also ab Montag, 15.11. abgegeben werden. Selbstverständlich sammeln wir auch schon eher. Wir freuen uns über Ihre großartige Unterstützung, wie in den letzten Jahren.

 

Elternsprechtag

Der Elternsprechtag findet am 02.12.21 statt. Er ist dazu gedacht, dass Eltern mit den FachlehrerInnen ihrer Kinder ins Gespräch kommen. Genauere Infos folgen.

Studientag am 01.04.22

Bitte notieren Sie sich schon jetzt diesen Termin. An diesem Freitag werden kein Unterricht und keine Betreuung an unserer Schule stattfinden. Eine Notbetreuung an einer anderen Schule wird organisiert.

 

vorweihnachtliche Mitteilung

Der 23.12.21 wird nun doch ein unterrichtsfreier Tag sein.

 

Wir wünschen Ihnen ein angenehmes Wochenende!

A. Lewin und S. Hellmuth


Schöne Herbstferien!

Liebe Eltern,

kurz vor den Ferien möchten wir Ihnen noch die aktuellen Infos zukommen lassen:

 

aktualisiertes Hygienekonzept

hier finden Sie das aktualisierte Hygienekonzept, die Neuerungen sind gelb markiert. 

 

Maskenpflicht im Büro

Für die SuS gilt im Bereich vor dem Büro und auch im Büro die Maskenpflicht.

 

Herbstschule

Unsere Herbstschule findet in der ersten Ferienwoche täglich von 9.00-12.00 Uhr statt. Es haben sich 15 SuS dafür angemeldet.

 

Schülerkonzert

Wir werden im Mai wieder unser Schülerkonzert durchführen. Nähere Infos dazu folgen.

 

Info für Diabetes-KinderpastedGraphic.png

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern erlebnisreiche und vor allem erholsame Ferien!

 

A. Lewin und S. Hellmuth


Textilverkauf am 6. Oktober

 

Der Textilverkauf war ein voller Erfolg! Vielen Dank an alle fleißigen Einkäufer!  


Bunte Drachen für unsere Senioren

Endlich war es so weit; nachdem die Klasse 1/2 a unterstützt von ihrer Partnerklasse der 6a Drachen als Fensterschmuck gebastelt hatte, brachten die Kleinen ihre bunten Herbstgrüße zu den Bewohnern des Seniorenheims. Es wurde gesungen, ein Gedicht aufgesagt und sich ausgetauscht - natürlich an der herbstlich frischen Luft. Schade nur, dass es zu schnell vorbei war.


Mit der 1/2 f im Freilandlabor

Die Klasse 1/2 f war an zwei Tagen zu Besuch bei Frau Schlüter, Herrn Otto und dem Hund Aju im Freilandlabor in der Sachtlebenstr. (Das Freilandlabor kann man sich wie einen Bauernhof vorstellen.). Alle haben fleißig geholfen, die Schafe und Hühner zu versorgen. Danach beobachteten wir die Hühner. Das war sehr spannend. Herr Otto hat mit uns über Bienen gesprochen. Für alle waren es zwei wunderschöne Ausflugstage! 


Mit der 5c zur Jugendkunstschule

Die 5c war bei youkunst in der Holzwerkstatt. Hier seht ihr einige Impressionen und erste entstandene Werke:


Fördert unsere Schule, jetzt!

 Werden Sie Zeitspender

 

  • Für eine Mitarbeit im Vorstand des Fördervereins. Im März 2022 finden die nächsten Vorstandswahlen statt. Die Positionen vom ersten und zweiten Vorsitz sowie für die Kasse sind auf jeden Fall neu zu besetzen. Bitte melden Sie Ihr Interesse unter vorstand@shgs.de

 

  • Helfen Sie mit beim T-Shirt Einkauf und Verkauf des Fördervereins: der nächste Verkauf findet am 6. Oktober 2021 statt – weitere Informationen folgen
  • Berichten Sie neuen Eltern an der SHGS von Ihren Erfahrungen
  • Managen Sie das Spielehäuschen
  • Managen Sie Fundsachen der Schülerinnen und Schüler
  • Werden Sie Teil der Elternvertretung in der Klasse, Schule und Bezirk
  • Engagieren Sie sich für mehr Sicherheit auf dem Schulweg

  

Finanzielle Unterstützung des Fördervereins

  • Durch Kauf von T-Shirt und Hoodie für Ihr Kind/Ihre Kinder, in verschiedenen Ausführungen, Farben und Größen  
  • Durch Beitritt als Mitglied in den Förderverein mit einem Jahresbeitrag von mindestens 20 Euro
  • Durch private Online-Einkäufe über SchulEngel oder smile-Amazon zugunsten des Fördervereins der SHGS
  • Durch direkte Spenden 

 

Unterstützung der Anliegen insbesondere beim Schulträger Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf für

 

  • Eine große professionelle Uhr auf dem Schulhof
  • Eine neue Zwei-Feld-Sporthalle, wo alle Schülerinnen und Schüler mindestens zwei Unterrichtsstunden Sport pro Woche haben
  • Weitere Spielgeräte im Schulinnenhof
  • Vorbereitung 75jähriges Jubiläum der Grundschule im Jahre 2024 

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Herzliche Grüße 

Der Vorstand vom Förderverein


Das aktuelle AG-Programm

ist noch nicht komplett, wird aber stetig aktualisiert. Schaut doch mal rein.


Der Tag der offenen Tür

den wir für den 24.09.2021 vorgesehen hatten, kann leider nicht stattfinden. Aufgrund der aktuellen Hygiene-Bestimmungen ist es uns momentan leider nicht möglich, die Schule für interessierte Eltern zu öffnen. 

 

Wir laden Sie aber herzlich ein, all ihre Fragen unter der 06G08@06G08.schule.berlin.de

zu stellen. 

 

Eindrücke vom Gebäude, dem Schulhof und den Fachräumen finden Sie hier.


Tomatenernte im Hort

Die Clubtomaten sind rot und die erste Ernte ist bereits verzehrt:


Maskenpflicht

Die Maskenpflicht wurde aktuell bis zum 5. Oktober 2020 verlängert. 


Liebe Eltern,

unseren aktuell angepassten Hygieneplan finden Sie hier. Eine Neuerung ist, dass die Kinder nun auch im Klassenzimmer am Platz frühstücken dürfen.

 

Wir haben für unsere Klassenzimmer, in denen nicht alle Fenster komplett zu öffnen sind, Lüftungsgeräte bestellt. Wann und wie viele wir letztendlich bekommen, können wir aber noch nicht sagen. Anschaffungen von Luftfiltern durch Eltern sind nicht gestattet.

 

Bitte denken Sie daran, Ihr Kind mit Erkältungsanzeichen unbedingt zu Hause zu lassen. Wenn Ihr Kind wieder gesund ist, dann schicken Sie bitte die Eigenerklärung (zu finden hier) mit, in der Sie dies bestätigen.

 

Wir benötigen die aktuellen BuT –Nachweise. Bitte legen Sie diese zeitnah im Büro vor.

 

In den Herbstferien wird für Kinder mit Förderbedarf/ Nachholbedarf die „Herbstschule“ angeboten. Die KlassenlehrerInnen nennen uns in Absprache mit Ihnen die SuS, die daran teilnehmen sollten. Selbstverständlich können Sie auch selbstständig Ihr Kind dafür anmelden.

 

In der zweiten Schulwoche wurden unsere SchülerlotsInnen ausgebildet, um den SuS unserer Schule ein sicheres Überqueren der Fahrbahn  (  Leo-Baeck-Straße) zu ermöglichen. Wir bitten Sie in diesem Zusammenhang um Unterstützung. Bitte seien Sie ein Vorbild! Dazu gehört, dass Sie nicht mit dem Fahrrad um die Schülerlotsen herumfahren ( und auf den Gehweg ausweichen), wenn diese gerade den Radweg sperren, um Kinder über die Straße zu lotsen. Bitte halten Sie nicht auf der gegenüberliegenden Fahrbahn im Halteverbot, um Ihr Kind aus dem Auto aussteigen zu lassen. Nutzen Sie bitte den Zebrastreifen, um über die Straße zu gehen und achten Sie auf die Signale der SchülerlotsInnnen. Vielen Dank!

 

In den nächsten Wochen begeben sich einige Klassen auf Klassenreise. Wir erinnern an das Procedere, sollte ein Kind ein positives Ergebnis im Schnelltest angezeigt bekommen: Dieses Kind muss es sofort von den anderen isoliert untergebracht werden. Außerdem werden umgehend die Eltern informiert und müssen ihr Kind auf dem schnellsten Weg abholen.

 

Mittagessenausschuss

Der Ausschuss tagt am 02.09.21. Wer dazu noch Hinweise /Beschwerden einbringen möchte , kann diese bitte an Frau Krause senden.

 

Wir wünschen ein angenehmes Wochenende.

 

SL-Team

A. Lewin & S. Hellmuth


Die Einschulung - ein paar Eindrücke

Bei strahlendem Sonnenschein fand am Samstag, den 14.8.21, unsere Einschulungsfeiern statt. Dank großer Unterstützung durch das Kollegium (ihr seid toll!), war alles bunt geschmückt und bestens organisiert, sodass einem reibungslosen Ablauf nichts im Wege stand.

 

Es konnte entspannt und im kleinen Kreis gebührend begrüßt und gefeiert werden. Die Zweitklässler hatten sich in Schale geworfen und haben ihre neuen Mitschüler herzlich in Empfang genommen. 

 

Am Montag können die tollen neuen Ranzen jetzt endlich richtig eingeweiht werden. 

 

Liebe Erstklässler,

die Zweitklässler, eure Lehrer*innen und die gesamten Schweizerhofer freuen sich schon sehr auf euch!